teilen teilen

UNSERE SPEAKER:
VOM PRAXIS­GRÜNDER ÜBER DEN FINANZPROFI BIS ZUM PERSONAL­EXPERTEN.

Schluss mit Standardsprüchen, schwammigen Tipps oder Werbevorträgen. Auf dem Gründer Camp gibt es spannende Erfahrungsberichte von ehemaligen Praxisgründern und handfeste Tipps von Experten, die ihr Wissen kurz und knackig auf den Punkt bringen. Zeit zum Netzwerken und die Party mit Food and Drinks bieten Gelegenheit, um wirklich alle Frage zu klären.

  • Praxisgründer
  • Speaker
Eva-Marie Müller ...

… stand bereits beim letzten Gründer Camp auf der Bühne. Damals war sie quasi das „Küken“ in der Runde, denn die Übernahme im Münchener Speckgürtel war noch in der Planung. Seitdem ist jede Menge passiert. Die Praxis ist übernommen und nach der schweißtreibenden Renovierung kaum wiederzuerkennen. Kopfzerbrechen bereitete Eva in den ersten Monaten vor allem der Ansturm von Patienten und die Übernahme des Praxisteams. Wie sie diese Herausforderungen gelöst hat, berichtet sie auf dem Gründer Camp.

Ulrich Degen ...

… übernahm im Dezember 2017 eine frisch renovierte und modern ausgestattete Zahnarztpraxis mitten in Darmstadt. Für eine ausführliche Vorbereitung der Existenzgründung blieb bei einem solchen Top-Objekt wenig Zeit. Er hörte auf sein Bauchgefühl. Sein Tipp: "Einfach machen! Aus dem anfänglichen Chaos entsteht ganz schnell dein eigenes Ding!".

Dr. Nora Buchner, M.Sc.

… eröffnete im Oktober 2018 eine Zahnarztpraxis im Glockenbachviertel in München. “Ich hatte konkrete Vorstellungen zum Standort und Konzept der Praxis, so dass für mich nur eine Neugründung in Frage kam. Es ist wichtig, dass die eigene Praxis zu einem selbst passt.” So entstand eine moderne Praxis in der sich Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen wohlfühlen.

Dr. Timo Knoche ...

... gründete nach über 10 Jahren als angestellter Zahnarzt seine Praxis Confident mit den Behandlungsschwerpunkten Zahnerhaltung und Prophylaxe im schwäbischen Esslingen. Neben der Herausforderung durch den Altbau empfand er es vor allem als eine große Chance, alles neu nach seinen Wünschen gestalten zu können. Jetzt fühlt sich seine Praxis wie zu Hause an, auf die er sich, wie auf sein Team und seine Patienten jeden Morgen aufs Neue freut.

Andreea Tiplic ...

… arbeitet dort, wo andere Urlaub machen. Das wunderschöne Eigeltingen liegt unweit des Bodensees im Landkreis Konstanz und hat etwas mehr als 3500 Einwohner. Während ihrer Schwangerschaft entschloss sie sich genau hier eine Praxis zu übernehmen und eröffnete diese im April 2019. Da Zahnärzte hier eine echte Rarität sind, erhielt sie nicht nur von den Patienten, sondern auch vom Bürgermeister, jede Menge Zuspruch.

Miroslav Gleiche-Yonchev und Dr. med. dent. Evangelos Moutaftsis …

… gründeten im Juni 2018 ihr zahnmedizinisches Versorgungszentrum novacura in ihrer Studienstadt Münster. Täglich frisches Obst und Finanzierung der Fitnessstudio-Mitgliedschaft sorgen für eine besonders arbeitnehmerfreundliche Atmosphäre. Gemeinsam mit dem ausgeklügelten Marketingkonzept zahlte sich dies für die beiden schnell aus. Mittlerweile ist Dr. med. dent. Alexander Goos als dritter Partner mit eingestiegen und sie arbeiten nun in einem eingespielten 19-köpfigen Team.

Aylin Selcuk ...

… schätzt an der eigenen Praxis vor allem, dass sie an ihrem Traum arbeiten kann. Sie freut sich darauf unabhängig und selbstbestimmt zu arbeiten. Dazu gehört z. B. selbst über Arbeitszeiten und Behandlungsmethoden zu entscheiden und nicht nur Zahnärztin zu sein, sondern gleichzeitig auch Unternehmerin, Personalchefin, Designerin, etc. Im Juli 2019 startet sie ihre Praxis in Berlin und hat viele Ideen und Pläne für die Zukunft.

dr. med. dent. Mario Di Nardo ...

... kam zu seiner Praxis in Ettlingenweier wie die Jungfrau zum Kinde. Kurzentschlossen übernahm er eine Praxis und es hieß plötzlich: Karlsruher Innenstädter mit mediterranem Temperament trifft auf badische Mentalität im Speckgürtel von Karlsruhe. Seitdem macht er Schritt für Schritt aus der alten Praxis das, was er sich vorgestellt hat.

Michael Hage ...

... hat schon über 130 Millionen Euro für Zahnärzte über Henry Schein Financial Services finanziert. Als routinierter Finanzprofi kennt er die Anforderungen der Banken genau. In seinem Vortrag auf dem Gründer Camp verrät er Praxisgründern, wie ein Businessplan aussehen muss, den die Bank genehmigt.

Dr. Verena Freier…

… gründete im Dezember 2015 eine Praxis in Bad Soden im Taunus. Bei ihrer Neugründung setzte sie von Anfang an auf den digitalen Workflow mit CEREC. Mittlerweile ist Sie PRIMESCAN Anwenderin und berichtet im Workshop über das Feedback der Patienten, die Wirtschaftlichkeit und ihre Erfahrungen mit dem System.

Nicolas Abel …

… trainiert schon seit über 10 Jahren Teilnehmer in den Bereichen Rhetorik und Wahrnehmung. Die Einsatzgebiete reichen vom Verkauf über Verhandlung, bis zur Führung. Dabei vermittelt er nicht nur das “Was“, sondern viel wichtiger, das“ Wie“. Aus der Praxis kommt die beste Theorie.

Dennis Schaffer ...

… begleitet Praxisgründer in Baden Württemberg bei Ihrem Schritt in die Selbstständigkeit. Seine Erfahrung zeigt: „Als Gründer muss man vertrauen können: Seinem Team, seinen Beratern und seinem privaten Umfeld – das erfordert Mut und Stärke. Wer sich traut auch mal abzugeben, ist am erfolgreichsten.“

Andrea Stix MSc, MBA ...

... ist Strategie-Beraterin und Spezialistin für Persönlichkeitsdiagnostik. „Viele Praxis-Konzepte versprechen Erfolg. Nur wenige machen langfristig glücklich. Eine Analyse der Persönlichkeit ist der sichere Schlüssel dazu.“ In ihrem Workshop „Chirurgie und Strategie“ werden wichtige Impulse für den individuellen, optimalen Start und eine nachhaltig erfolgreiche Praxisführung erarbeitet.

Valbon Mulaku …

… ist Verkaufsleiter bei Henry Schein und führt seit über 15 Jahren unter dem Motto „Sei ein Adler, keine Ente“ viele Jungzahnärzte erfolgreich in die Selbstständigkeit. Aufgrund des demographischen Wandels gibt es aktuell eine Vielzahl an abzugebenden Zahnarztpraxen zur Auswahl. Zusammen mit dem Niedrigzinsniveau ergibt sich aus seiner Sicht eine Poleposition für junge Zahnärzte, um sich den Traum von der eigenen Praxis zu verwirklichen.

Frank Caspers ...

... Frank Caspers ist selbstständiger Trainer und Unternehmer. Daher kennt er die Herausforderungen, die eine Existenzgründung mit sich bringt nur zu gut. Seit zehn Jahren gibt er erfolgreich sein Know-how als Coach und Speaker weiter. Auch beim Thema Personalführung unterstützt er die Teilnehmer seiner Veranstaltungen und steht bei der Findung des persönlichen Wegs zur Seite.

Thilo Weiland …

... wer die Vorträge von Steuerberater Thilo Weiland kennt, weiß: Das Thema Steuern muss nicht trocken sein. Gemeinsam mit seinem Team berät er von seiner Steuerkanzlei mit Fokus auf Heilberufe (Schwerpunkt: Zahnmediziner) in Karlsruhe als Diplom-Betriebswirt (FH) – Steuern & Revision & Bankkaufmann Mandanten in ganz Deutschland.

Olav Lorenz…

… ist Existenzgründungberater und begleitet jährlich bis zu 10 Praxisgründungen. Angefangen als Zahntechniker ging er seinen Weg über den Vertrieb als Generalist, studierte nebenbei und landete 2001 schließlich bei seiner Paradedisziplin: der Existenzgründung. Besonders gefällt ihm an seinem Job, die Herausforderung junge Zahnärzte in eine erfolgreiche Selbstständigkeit zu führen. Dabei berät er bei allen Schritten, wie der Planung, Vertragsabschlüssen und überall wo der Schuh sonst drückt.

Thomas Senghaas ...

... immer am Puls der Zeit: Zahnarzt Thomas Senghaas betreibt eine Praxis in Hamburg-Winterhude. Parallel dazu unterstützt er Dentalfirmen bei der Entwicklung neuer Produkte. Sein besonderes Steckenpferd ist die Ergonomie. Als praktizierender Zahnarzt kennt er die Belange und Herausforderungen der täglichen Arbeit. Sein Wissen teilte er auf dem Gründer Camp in dem Workshop „Ergonomie & Vergrößerung“.

Torben Carstensen ...

... hat bei Dampsoft schon zahlreiche junge Zahnärzte bei dem Schritt in die Selbständigkeit unterstützt. Sein Wunsch ist es, dass nicht jeder Existenzgründer die negativen Erfahrungen seiner Vorgänger auf's neue machen muss. Während der Breakout-Session spricht er daher über Fallstricke und Besonderheiten, die sich im Zusammenhang mit der Praxissoftware ergeben können. Denn gerade am Anfang der Praxistätigkeit hat man viele Stellschrauben zur Verfügung.